Durchstarten

7 Dinge die eine Vereinswebseite vermitteln muss

Geschrieben von Udo Sachansky

Bildquelle: www.avm.de

Eine Webseite eines Vereins muss einige Dinge vermitteln. Ich trage die wichtigen Elemente hier zusammen und erläutere die Hintergründe dazu. Nutzt die Liste um eure vorhandene Webseite zu überprüfen oder als Basis einer neuen Vereinshomepage.

1 | Der Verein für ?!

DerVerein-In_einem_SatzWir sind ein Verein für …” Es klingt so einfach, aber es ist im Detail tatsächlich gar nicht so einfach. Versucht einmal euren Verein in einem Satz zu beschreiben. Für meinem eigenen Verein kann ich dies hier einmal beispielhaft tun: “Wir sind ein leistungsorientierter Jugendvolleyballverein aus Berlin-Marzahn.” Diesen Satz lapidar auf die Webseite zu schreiben, ist jedoch nicht die Aufgabe! Die Aufgabe lautet ein Bild zu finden, welches genau diesen Satz vermittelt. Und hier muss man tatsächlich oft lange im Bilderarchiv suchen, oder notfalls einen Hobby- oder Profi-Photographen beauftragen. Was meint Ihr, kann dieses Bild den obigen Satz vermitteln? Ich glaube ja.

2 | Alle Kontakte auf einen Blick

Analysen von Besucherströmen auf Vereinswebseiten ergibt folgende Eckwert. 40% der Besucher suchen den Kontakt zu dem Verein. Wo ist der Verein? Welche Trainingszeiten gibt es? Welche Mannschaften gibt es? Wer ist der Ansprechpartner? Platzieren Sie unbedingt ALLE möglichen Kontaktarten! Telefonnummern, eMail Adressen, ein Bildquelle: blog.1und1.deKontaktformular und die Social Media Kanäle (z.B.: Facebook, Twitter) sowie vielleicht auch eine Möglichkeit zum Chatten. Warum gleich alles? Weil ein Verein niemals die Mitglieder und Gäste zur “Wunschkommunikation” von Vorstand oder Trainern, erziehen kann. Eher wird das bekannte Pferd vor die Apotheke 😉 … Mitglieder und Gäste sind die Kunden des Unternehmen Verein, die Rolle des Königs ist damit verteilt. Dies bedeutet natürlich nicht, das unterm Strich die Vereinskommunikation nicht strukturiert und zentral gesteuert wird. Nur der Weg der Information ist vielfältig(er).

3 | Sportliche Neuigkeiten und Infos

Mitglieder in Aktion | Bildquelle: www.fischereiverein-muenchen.deZeigen Sie dem Besucher, was in Ihrem Verein los ist. Welche Mannschaften spielen gerade in welcher Liga, welche Ausbildung wird gerade absolviert oder welcher Spieler hat sich zuletzt Ausgezeichnet? Die Ankündigungen von Turnieren und Wettkämpfen muss genauso platziert werden, wie die nächste Mitgliederversammlung. Ein bunter Mix der natürlich auch immer einen ektuellen Touch haben muss. Keiner muss sich verstecken, zeigt her was die Mitglieder im Verein erleben! Dies macht den Verein fühlbar, vermittelt eine aktive Community.

4 | Die Mannschaften

Interessenten wollen oft vor einem realen Kontakt zu ihrem möglichen neuen Verein, ihr neues Team und/oder Trainer kennen lernen. Aber auch Mitglieder wollen der Familie, Freunden oder Arbeitskollegen Ihr Team Mannschaftsfoto | Bildquelle: www.mekj.devorstellen. Vielleicht auch am Stammtisch den letzten Siegestaumel oder das schlichte Spielergebnis unterstreichen. Auf diesen Texten und Bildern ist auch immer etwas vom Vereins Spirit zu spüren, aber auch vom Gefühl ob diese Mannschaft zu einem selbst passt (z.B. Altersstruktur, Trainingszeiten). Die Basis für einen möglichen letzten nötigen Schritt zum Probetraining oder einer schnellen Empfehlung.

5 | Vereinsleben hautnah

Weihnachtsfeier im Verein | Bildquelle: www.skv-buettelborn.deDas allgemeine Vereinsleben ist ein Klebstoff für eine Mannschaftsübergreifenden Zusammenhalt der Mitglieder. Es ist also nicht nur gut für die Face-to-Face Kommunkation zwischen den Mitgliedern im Verein, sondern auch wunderbar geeignet den Vereinsgedanken (“Gemeinsam ein Thema erleben”) zu vermitteln. Wichtig Anmerkung: Bei Texten und Bildern geht es nicht um Perfektion, selbst völlig unscharfe Bilder können die Begeisterung der Mitglieder an der Veranstaltung perfekt transportieren (siehe Bild!).

6 | Tradition

Sommerabschluss | Bildquelle: www.union.altenberg.atZeigt das Ihr ein Verein mit Tradition seit, zeigt in einer Timeline die Entwicklung des Vereins! Diese Informationen vermitteln eine Erfolge, Beständigkeit und Treue, aber auch eine Zielstrebigkeit des Vereins. Hinzu kommt, das ehemalige Mitglieder des Vereins gern nach Hinweisen aus ihrer eigenen Mitgliedschaft suchen. Nicht wenige finden den Weg zu ihrem “alten Verein” auch nach Jahren wieder zurück!

7 | Emotionen

Freude ueber Finaleinzug | Bildquelle: www.marzahner-vc.deBei allen Bildern und Texten sollten wenn irgendwie möglich Emotionen transportiert werden. Dabei geht es nicht um Theaterreife Schauspielerei, oder groß aufgebauschte Aktionen. Oft sind es gerade die kleinen Augenblicke am Rande einer Veranstaltung, oder die Geschichte neben dem Spielfeld. Berichte darüber, zeige das die Mitglieder Menschen mit Gefühlen sind, die aber auch einmal einen Fehler machen. Vermeide aber IMMER dich auf einer Vereinsseite über andere Mitglieder lustig zu machen!

Wer diese 7 Eckpunkte bei seiner Webseite beachtet, wird seine Besucher mit dem versorgen nach dem sie suchen. Ehemalige Mitglieder finden vertraute Erinnerungen. Aktive Mitglieder können ihren Verein mit allen seinen Facetten wahrnehmen. Interessenten erhalten Infos zum möglichen neuen Team, den Kontaktdaten zum durchstarten und einen Vorgeschmack auf das Vereinsleben. Perfekt, oder ?

Interessant? Teile es!
SportmarkenKanze

Über den Author

Udo Sachansky

Verheiratet, 2 Töchter, 1 Katze, unzähliger Technikkram | Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen ... #überdentellerrandblicker

Sag mir Deine Meinung zu diesem Artikel!

nineundforty − = 39


Bleib wie bereits 16 andere Projektfreunde, auf dem Laufenden. Erfahre Neuigkeiten sowie aktuelle Tipps & Tricks um deine Vereinshomepage noch besser zu machen! 


Ich gebe Deine Adresse auf keinen Fall weiter!

Diese Website verwendet Cookies zu Werbezwecken und zur Verbesserung des Angebots.
/* ]]> */